Die Armin T. Wegner Gesellschaft e.V.
lädt in Kooperation mit der Stadt Wuppertal herzlich ein


zur öffentlichen Einweihung der Büste von Armin T. Wegner
am 120. Geburtstag des Dichters der Völkerverständigung und Pazifisten Armin T. Wegner -

Montag, 16.Oktober, 19.00 Uhr
Wuppertal-Elberfeld, Gymnasium Bayreuther Straße 35
Eintritt frei


Armin T. Wegner-Bueste von Alice Melikian

„Nichts unnachgiebigeres gibt es als die Vergangenheit“
Armin T. Wegner - der erinnerte Vergessene



Die armenische Bildhauerin Alice Melikian (Los Angeles) mit
ihrer Armin T. Wegner Büste für die Geburtsstadt des Dichters

Aus Dankbarkeit für Armin T. Wegners lebenslangen Einsatz für Menschenrechte – schuf die bedeutende Bildhauerin Alice Melikian eine Bronzebüste des Dichters. Das Kunstwerk ist ein Geschenk der Armin T. Wegner Society of USA an die Stadt Wuppertal, die Geburtsstadt des Dichters, und wird im Gymnasium Bayreuther Straße – in der Nähe von Armin T. Wegners Geburtshaus – aufgestellt. Der öffentliche Festakt am 16.Oktober 06 , auf dem Oberbürgermeister Peter Jung die Büste enthüllt, wird von der Stadt Wuppertal veranstaltet. Alle interessierten Bürger/innen sind herzlich eingeladen. Programm u.a.:

- Vortrag von Prof. Klaus- Michael Bogdal (Bielefeld): Maschinen im Märchenland -
Armin T.Wegner und der Orient nach der Entdeckung des Öls

Wegner-Vertonungen (Uraufführungen)
aus dem internationalen Armin T. Wegner-Musik- und Verständigungsprojekt „Picture of a voice (2003 – 2007)

Kooperation: Stadt Wuppertal, Armin T. Wegner Gesellschaft e.V, Armin T. Wegner
Society of USA – www.armin-t-wegner.us - , Gymnasium Bayreuther Straße, Wuppertal